Ganztagskonzept

 

 

Ganztagsschule

Die WLS ist seit vielen Jahren im Hessischen Landesprogramm für Ganztagsschulen aktiv und entwickelte in dieser Zeit ein Ganztagsangebot nach Profil 1.

 

Pakt für den Nachmittag

Seit dem Schuljahr 2015/ 2016 ist die WLS Heuchelheim Teil des „Pakt für den Nachmittag“ (PfdN). Der „Pakt für den Nachmittag“ beruht auf einer Kooperationsvereinbarung über die Einführung von ganztägigen Angeboten. Hier übernehmen Land und Schulträger erstmals gemeinsam Verantwortung für ein integriertes und passgenaues Bildungs- und Betreuungsangebot. Das Ziel der Vereinbarung ist, noch stärker zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einer besseren individuellen Förderung für die Schülerinnen und Schüler sowie zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die Eltern beizutragen.

 

Modelle
Das schulische Angebot des „PfdN“ an der WLS Heuchelheim umfasst zwei Bausteine von 07.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Baustein A) bzw. 07:30 Uhr bis 17.00 Uhr (Baustein B) jeweils mit Mittagessen. Alle beweglichen Ferientage, pädagogischen Tage und Ferienzeiten (insgesamt sieben Wochen) sind in beiden Bausteinen abgedeckt. Das Mittagessen kann für 5 Tage hinzugebucht werden. Die Teilnahme am schulischen Ganztagsangebot sowie dem Mittagessen ist für ein Schulhalbjahr verbindlich. Ein Wechsel zwischen den Angeboten bzw. eine Kündigung ist zwei Monate im Voraus schriftlich über den Landkreis Gießen möglich.
Die Kosten belaufen sich derzeit auf:
 

  • Baustein A (07.30 Uhr – 15.30 Uhr): 45,00€ pro Monat
  • Baustein B (07.30 Uhr – 17.00 Uhr): 60,00€ pro Monat


sowie

  • Mittagessen an 5 Tagen in der Woche: 59,00€ pro Monat.

 

Gestaltung
Ausgestaltet werden die Zeiten des schulischen Ganztagsangebotes mit AGs, Förderung, Mittagessen, Rückzugszeiten, flexiblen offenen Angeboten und Bewegungspausen. Nach dem Prinzip „Öffnung von Schule“ wird eine kontinuierliche Kooperation mit außerschulischen Institutionen (Gemeinde, Kirche, Vereine und Musikschule) realisiert.

Das Mittagessen findet je nach Schulschluss in derzeit drei bzw. vier Schichten statt. Danach stehen den Kindern unterschiedliche offene Angebote zur Verfügung, zwischen denen sie freiwillig wählen können. Diese bestehen beispielsweise aus Büchereizeiten, Bewegungsspielen in der Turnhalle, Legoecke, Schulhof, kreativen Angeboten oder unterschiedlichen Spielen. Zudem können die Kinder an verschiedenen verbindlichen AG Angeboten teilnehmen.
Generell wird im Ganztagskonzept der WLS Heuchelheim vor allem mit offenen Angeboten gearbeitet. Jeder hat somit die Möglichkeit, an einem Tag an verschiedenen Dingen teilzunehmen und seinen individuellen Interessen nachzugehen sowie die Zeit am Nachmittag mit Freispielphasen zu nutzen. Vor allem soziale und emotionale Fähigkeiten können in diesen Spielsituationen entwickelt und gefördert werden.

 

AGs
Von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr finden verbindliche AG Angebote für die Kinder statt. Die Teilnahme für alle AGs gilt für ein Schulhalbjahr. Zu jedem Halbjahr gibt es eine erneute Einwahl, sodass nur zu diesem Zeitpunkt auch eine AG gewechselt oder verlassen werden kann. Zurzeit besteht unser Angebot beispielsweise aus einer Kreativ-, Handarbeit-, Tanz-, Tischtennis-, Sport- und Theater-AG. Diese Auswahl kann jedoch variieren und wird zu Beginn eines Halbjahres bekanntgegeben.

 

Förderung
In der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr finden zudem zusätzliche Förderangebote statt, die die „Lerninseln“ des Vormittags im Ganztagskonzept ergänzen. Diese umfassen die Bereiche Lesen und Schreiben, Mathematik sowie Deutsch als Zweitsprache. Die Teilnahme hieran ist für die Kinder verbindlich und wird über die KlassenlehrerInnen mitgeteilt. 

 

Weitere Informationen findet man hier

 

Kontakt: 0641/ 63340

Email: pfnheuchelheim@mauszentrum-gi.de



Flexible Eingangsstufe

 



Ganztagskonzept

 



Lernzeit / Lerninsel

 



Ideenwerkstatt

 



Interreligiöser Unterricht