Soziales Miteinander

 

 

 

UBUS – Schulsozialarbeit

 

Mein Name ist Julia Cremer, ich bin 35 Jahre alt, habe Diplom-Pädagogik in Gießen studiert und habe die Übungsleiter-Lizenz Gerätturnen (C-Schein). Ich trainiere Kinder und Jugendliche im Turnen bei den TSF Heuchelheim.

 

Ich bin ab diesem Schuljahr als unterrichtsbegleitende und -unterstützende Sozialpädagogin (UBUS) an der Wilhelm-Leuschner-Schule angestellt.

 

Ähnlich der Doppelsteckung in den Flex-Klassen, unterstütze ich Lehrerinnen und Lehrer der dritten und vierten Klassen während des Unterrichts, insbesondere auch im inklusiven Unterricht.

 

Im Nachmittagsbereich biete ich eine Artistik-AG an, um den Kindern turnerische und körperkoordinative Elemente näherbringen zu können.

 

Des weiteren bin ich

  • Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler im schulischen Alltag bei Fragen, Problemen und Kontaktbedürfnis.
  • Unterstützung bei Klassenfahrten, Ausflügen, Unterrichtsgängen, Aktivitäten im Klassenverband und sonstigen schulischen Veranstaltungen.
  • Unterstützung der Koordination der pädagogischen Mittagsbetreuung.
  • Koordinationsfunktion zwischen Schule und Schüler-Nachmittagsbetreuung.

 

Durch meine bereits bestehende Tätigkeit in der Schüler- und Ferienbetreuung, der ich in gewissen Anteilen auch erhalten bleiben werde, kenne ich sehr viele der Kinder, das pädagogische Personal und die schulischen Abläufe, sodass ich wenige Ressourcen benötige, um in das Tagesgeschehen hinein zu kommen. Das macht Kapazitäten frei, um direkt mit der spannenden und gewinnbringenden Arbeit mit ihren Kindern starten zu können.