Fördern und fordern

 

 

Förderkonzept

Unsere Schule ist ein Ort, an dem die Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität angenommen und zum selbständigen Lernen motiviert werden. Wir unterstützen alle Kinder darin, sich entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln und ihr eigenes Lerntempo auszuprägen.

 

Die Umsetzung des Förderkonzepts erfolgt in unterschiedlichen Bereichen, bspw. individuelle Lernpläne, differenzierte Klassenarbeiten, der Besuch der Lerninsel und Doppelbesetzungen in den Klassen.

 

Die Inhalte der Förderstunden für Schüler mit Übungsbedarf werden in enger Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrern und auf Grundlage der in den Förderplänen formulierten Ziele ausgewählt.

 

Für Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder Dyskalkulie wird im gesonderten Förderunterricht mit aufbauenden Lernmaterialien gearbeitet.

 

 

 

 

► Kooperation mit den Beratungs- und Förderzentren (BFZ)

 

► Deutsch als Zweitsprache

 

► Psychomotorik